Leitbild des DFG

deutschfrancaisWas sind wir?

Das Deutsch-Französische Gymnasium Saarbrücken ist eine

binationale Begegnungsschule mit mehr als 1000 Schülern und einer pädagogischen Mannschaft von mehr als 90 Erwachsenen, in der

  • Schüler und Lehrer beider Muttersprachen miteinander lernen und arbeiten,
  • sich zwei Schulsysteme und Konzeptionen von Unterricht begegnen, sich gegenseitig bereichern und zu einem dritten Weg entwickeln

Was ist unser Ziel?

Schülerinnen und Schüler aus der Region Saar-Lor-Lux sollen fit gemacht werden für Europa, indem sie

  • täglich in binationalen Gruppen lernen und arbeiten,
  • zur Mehrsprachigkeit erzogen werden,
  • Interkulturelle Kompetenz erwerben,
  • vorbereitet werden auf den zweisprachigen Arbeitsmarkt unserer Region.

Dies geschieht durch

  • verstärkten Unterricht in den Partnersprachen im ersten Jahr und deutsch-französischen Lehrertandems im zweiten und dritten Jahr,
  • bilingualen Sachfachunterricht in der Partnersprache mit muttersprachlichen Lehrkräften,
  • früh einsetzenden Englischunterricht im zweiten Jahr,
  • Vermittlung weiterer europäischer Sprachen: Spanisch und Italienisch,
  • integrierte binationale Lerngruppen von Anfang an bis hin zu komplett integrierten deutsch-französischen Klassen ab dem vierten Jahr,
  • passgenaue Angebote für Kinder ohne Kenntnisse in der Partnersprache, für bikulturelle Schüler (Kinder aus deutsch-französischen Familien) und für Kinder mit bereits guter mündlicher Kompetenz in der jeweiligen Partnersprache (z.B. Kinder aus bilingualen Grundschulen),
  • Kooperation mit den Arbeitsagenturen des Saarlandes und Lothringens,
  • Präsentation binationaler Studiengänge im Rahmen der Berufsorientierung,
  • Austauschmaßnahmen und COMENIUS-Projekte,
  • einen binationalen Abschluss, der zur uneingeschränkten Studienberechtigung in beiden Ländern führt: das Deutsch-Französische Abitur. Der komplett integrierte Unterricht in der Sekundarstufe II führt dazu, dass unsere Abiturienten sprachlich in der Lage sind, jedes Fach in der Partnersprache zu studieren.