Ausstellung und Vortrag zur amerikanischen Bürgerrechtsbewegung

Vom 04. November bis 19. Dezember 2013 zeigte das Deutsch-Französische Gymnasium im Mehrzweckraum der Schule eine Ausstellung zu den wichtigsten Persönlichkeiten der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Diese Ausstellung wurde uns freundlicherweise vom Deutsch-Amerikanischen Institut Saarbrücken zur Verfügung gestellt und stand sowohl Schülern und Lehreren als auch interessierten Besuchern täglich offen.

Ein Highlight während der Zeit der Ausstellung war ein Vortrag der Konsulatsmitarbeiterin Juliet Rose am 06.12.2013, die aus Frankfurt anreiste, um die Persönlichkeiten der Ausstellung und ihr Wirken den Schülern der Klassen Première L1 und L2, Terminale L1 und L2 und der Terminale ES näher zu bringen. Dabei verstand sie es nicht nur, Fakten zu vermitteln und dabei ihre eigene Lebensgeschichte mit zu verknüpfen, sondern auch, die Schüler, die durch die Abi-Lektüre “The Colour Purple“ über jede Menge Vorwissen verfügten, miteinzubeziehen.

Nach Beendigung des Vortrags stand Miss Rose dann auch noch interessierten Schülern für Fragen zur Verfügung und verteilte zusammen mit Frau Sarah Wagner vom Deutsch-Amerikanischen Institut kleine Geschenke.

Die Fotos hat Frau Sarah Wagner freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.

PDFdrucken