Ausflug zur gotischen Kathedrale in Metz

Am 18.12.17 besichtigten wir (katholische Religionsgruppe der 9. Klasse, Frau Forster) im Rahmen unserer Unterrichtsreihe die Kathedrale in Metz. Nach der Anreise mit dem Zug stärkten wir uns zuerst in der Markthalle, um dann unsere vorbereiteten Referate zu halten und die Kathedrale „ in natura“ zu sehen. Danach besichtigten wir …

Projekt „Das andere Leben“

Am 5. Oktober 2016 wurde den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 10 bis 12 ein Stück Geschichte lebendig vorgetragen. Das Thema jüdische Jugend im Konzentrationslager wurde in Form des Projekts „Das andere Leben“ den Schülerinnen und Schülern nahe gebracht. Der Schauspieler und Synchronsprecher Thomas Darchinger war zusammen mit Wolfgang Lackerschmid …

Besuch in der Saarbrücker Synagoge

Die Saarbrücker Synagoge liegt in de Nähe der Johanneskirche, mitten in Saarbrücken am Beethovenplatz. Am 03. März 2015 sind wir, der Religionskurs Klasse 5 von Frau Bender-Rauguth, mit ihr und Frau Paulus-Dres dorthin gegangen. Benjamin, der Kantor der Saarbrücker Synagoge, führte uns durch die Synagoge und erklärte uns ausführlich, dass …

Fairtrade-Projekt im Religionsunterricht

Wir, die Schüler der Klassen 7a und 7b, hatten in den letzten Wochen „Fairtrade“ als Thema im Religionsunterricht. Wir haben Vorträge und eine Ausstellung organisiert. Angefangen hat eigentlich alles mit dem Film „We feed the world“. Danach haben wir im Internet recherchiert und fanden dabei heraus, dass Fairtrade eine Handelsorganisation …

„Franz Stock – Frieden als Auftrag“

In der Zeit vom 20. bis 27. November war im Mehrzweckraum eine Wanderausstellung zum Leben und Wirken des als Friedenspfarrer bekannten Abbé Franz Stock zu besichtigen. Abbé Franz Stock (* 21. September 1904 in Neheim; † 24. Februar 1948 in Paris) war katholischer Priester und während der deutschen Besatzungszeit im …

DFG-Schüler in Trier: Schnitzeljagd auf bolivianisch

Im Rahmen der Heilig Rock-Wallfahrt haben sich Schülerinnen und Schüler des DFG zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Forster auf eine Schnitzeljagd mit GPS-Gerät durch Trier begeben. Beim „Geocaching“ genannten Verfahren mussten die Besucher aus Saarbrücken Rätselfragen lösen, um an die Koordinaten zu gelangen, die zur nächsten Station und letztlich zu …