1

Artisten aus Nicaragua im Spanischunterricht

salto

Auf ihrer Reise durch Europa machten am Donnerstag, 17.09.09 Rafael und Carlos, zwei junge Artisten aus Nicaragua, Station am DFG, um ihre Show aus Akrobatik, Zauberei und Jonglage zu präsentieren. Die beiden jungen Männer, deren Heimatstadt Diriamba mit Saarbrücken durch eine Städtefreundschaft verbunden ist, besuchen seit 8 Jahren in Nicaragua

die Escuela de la comedia y del mimo, eine Schule, die sich zum Ziel gesetzt hat, in einem der ärmsten Länder der Welt Kindern aus problematischen Verhältnissen eine Ausbildung zu ermöglichen. In dieser Schule stehen neben den artistischen Fächern auch ganz normale Unterrichtsfächer wie Spanisch, Englisch, Mathematik usw. auf dem Stundenplan.

Rafael und Carlos traten an unserer Schule mit ihrer Show vor den Klassen 9S1, 9S2 und 9S3 auf wie auch vor einer Gruppe von Oberstufenschülern, die am fakultativen Spanischunterricht teilnehmen. Die Schüler hatten im Anschluss an das kurzweilige Programm noch die einmalige Gelegenheit, mit den Künstlern in deren Muttersprache Spanisch in Kontakt zu treten. Insbesondere mit den sprachlich fortgeschrittenen Schülern aus 2e, 1ère und Terminale fand ein reger Austausch statt, der zum interkulturellen Lernen unserer Schüler beigetragen hat. (siehe auch SZ-Artikel vom 21. September 2009pdf_logo)

Weitere Informationen zu den Künstlern: www.escueladecomedia.org

comp_IMG_3791_klein Nicaragua Nicaragua