Jungen WK 3 mit drei Siegen in die Finalrunde JtfO im Jugendfußball

Nach den schönen Erfolgen der Vorjahre bestritt eine hochmotivierte DFG-Auswahl der WK 3 (1999-2001) am 08.11.12 die Vorrunde im Saarbrücker Ludwigspark.

Bei gutem Wetter und noch angenehmen Temperaturen musste man sich in der Vorrundengruppe mit der GS Bellevue und der GS Güdingen – immerhin eine Eliteschule des Jugendfußballs – messen. Nachdem Güdingen im Eröffnungsspiel die Bellevue mit 10:0 abgefertigt hatte, mussten unsere Jungs zunächst gegen die Verlierer ran. Von Beginn an war klar, wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. Dass es aber dennoch zu einem 16:0-Kantersieg kam, war ein toller und nicht für möglich gehaltener Auftakt. Gregor (4 Tore), Shekina, Jakob und Christopher (jeweils 3 Tore), Yann, Emilian und Nils (je 1 Tor) konnten sich für das vorentscheidende Spiel gegen die leicht favorisierten Güdinger einspielen.

Danach lief es im Spiel gegen Güdingen von Beginn an recht gut: Shekina (2 Tore) und Gregor brachten unser Team dreimal in Führung, Unachtsamkeiten in der Deckung ließen die Güdinger immer wieder herankommen. Letztendlich war der 3:2-Erfolg am Ende hoch verdient und bedeutete, dass man im Halbfinale dem starken Team von der GS Rastbachtal aus dem Weg gehen konnte und auf den Gruppenzweiten der Parallelgruppe, die Marienschule, traf.

Nach torloser erster Halbzeit sorgten dann schließlich Christopher (2 Tore) und Shekina für den erlösenden 3:1-Erfolg. Die Marienschule hatte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen können. Drei Siele in Folge und ohne Pause hatten doch ihren Tribut gefordert.

Die Freude im Team war natürlich groß, und so kann man sich jetzt schon auf das Final-Turnier der besten saarländischen Teams im März 2013 freuen.

Team Jungen WK 3 (1999-2001):

Tor: Max Köhl
Abwehr: Hendrik Posselt, Yani Diagne, Paul Oerter, Samuel Laufs, Fynn Lehmann, Christopher Meyer
Mittelfeld & Angriff: Jakob Rausch, Gregor Fortuin, Nils Mendem, Yann Weintraut, Shekina Ndombele, Leo Marzen und Emilian Walle

Leider konnte das Team der WK 2 (Jahrgänge 1997-1999) nicht an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. Nach zwei unglücklichen 0:1-Niederlagen gegen das Gymnasium am Rotenbühl und das Saarpfalz Gymnasium Homburg schied man bereits in der Vorrunde in St Ingbert aus.

Die Jungen der WK 1 (1993-1997) bestreiten am 22.11.12 ihre Vorrunde, die Jungen der WK 4 (2001-2003) spielen erst im kommenden Frühjahr.

PDFdrucken