Besuch der 8S1 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Am 5. Mai 2015 unternahm die Klasse 8S1 im Rahmen einer Unterrichtsreihe zur Industrialisierung eine von Frau Paulus-Dres organisierte Exkursion zur Völklinger Hütte. Mit Hilfe der Erklärungen einer kundigen Führerin entdeckten die Schülerinnen und Schüler hautnah die Geschichte der Industrialisierung in der Region.

Dabei wurde die Klasse über die Entstehung der Völklinger Hütte und deren Entwicklung bis hin zum Unesco Weltkulturerbe informiert. Ihre Besichtigungstour führte die Schülerinnen und Schüler unter anderem durch die Möllerhalle bis hinauf auf die Gichtbühne in 27 Metern Höhe, wo die Rohstoffe in die Hochöfen gefüllt wurden. Den besonders Mutigen bot sich die Gelegenheit, die noch höher gelegenere Aussichtsplattform der Hochofengruppe zu erklimmen.

PDFdrucken