Neuigkeiten vom Schulverein alfa

AlfaLiebe Mitglieder,

Wir wünschen Ihnen erstmal ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Die Pandemie dauert nun fast ein Jahr – solange hat alfa auch „nichts mehr“ unternommen… Obwohl… das stimmt nicht wirklich. Wir mussten schon auf unsere Aktionen verzichten: Pausenverkauf, Getränke- und Brezelverkauf bei den verschiedenen Veranstaltungen an der Schule, usw.

Alfa konnte sich jedoch finanziell an verschiedenen Projekte beteiligen:

  • Preise für das Coaching-Projekt im letzten Schuljahr: 24 Schüler haben sich bereit erklärt, Schüler aus den 7./8. Klassen zu unterstützen. Diese 24 Schüler erhielten eine Gutschein für die Europa-Galerie als Dankeschön für ihr Engagement.
  • Für das Atelier Chill wurden 10 Matten gekauft – das war Anfang 2020, noch vor dem 1. Lockdown.
  • Jedes Jahr werden die neuen Schüler (5./6. Klassen) wilkommen geheißen und erhalten ein Schlüsselanhänger als Gruß. Diese kleine Glücksbringer werden von alfa finanziert.
  • alfa finanziert verschiedene Lektüre-Projekte und kauft Bücher, die nicht von der Schulbuchausleihe übernommen werden.
  • Die Taschen für die Schulbuchausleihe wurden mit dem Logo des 60. Geburtstag des DFGs versehen, alfa hat die Kosten übernommen.
  • Einige Lehrer haben transparente Mund-Nasen-Schutz bekommen, damit ihre hörgeschädigten Schüler trotz Corona und Maskenpflicht auf die Lippen der Lehrer lesen können.
  • alfa hat wie jedes Jahr die Abiturpreise finanziert. In verschiedenen Kategorien erhalten jeweils die besten Schüler einen Preis.
  • Herr Bächle ist am Ende des letzten Schuljahres in Rente gegangen, der Vorstand hat im Namen aller Mitglieder ein Geschenk überreicht.
  • Zum 60. Geburtstag des DFGs gab es eine Initiative der Kunstlehrer: sie haben mit ihren Schülern Grußkarten entworfen und die 10 schönsten wurden mit einem Preis gekrönt. Der Preis, ein Gutschein, wurde von alfa finanziert.
  • Unser Schulförderverein hat für die Schule IT-Material für den Distanz-Unterricht erworben: 10 Kisten mit je 1 Webcam, Kabel, 1 digitaler Stift, 1 Konferenzmikrofon stehen nun der Schule zur Verfügung.
  • 60 Robert-Wörterbücher wurden für die Schule gekauft, damit diese nicht in die Schulbuchausleihe fließen – sie stehen den Schüler zur Ausleihe zur Verfügung.
  • Camaret: im letzten Sommer fand trotz Corona die Freizeit unter entsprechenden strengen Hygienevorschriften statt. Wir haben ein eingespieltes Organisationsteam, dass in Absprache mit Freiburg und Buc die Schüler mit der Bahn nach Camaret und zurück geschickt hat.
  • Das DFG ist 60! Wir haben zu diesem Anlass verschiedene Produkte mit einem speziellen Logo bestellt… Bald zum Erwerb verfügbar!
  • der Förderverein verkauft weiterhin Pullis und T-Shirts mit dem Logo der Schule. Hier finden Sie weitere Infos.

Wir überlegen uns jetzt schon weitere Onlinemaßnahmen für unsere Schule.

Da der aktuelle Vorstand schon vor 2 Jahren gewählt wurde, steht in diesem Jahr auch eine Mitgliederversammlung an. Wir arbeiten dran und überlegen, in welcher Form dieser in Coronazeiten stattfinden wird.

Bleiben Sie gesund und für ihre Kinder: Kopf hoch!!

Ihr alfa-Team

PDFdrucken