DFG-Jugendfußballer (WK 3) im Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia

Nach der starken Leistung beim Sieg in der Vorrunde der WK 3 (Jahrgänge 1997-99) und den zwischenzeitlichen Erfolgen in der WK 4 – gab es bei der Zwischenrunde der WK 3 in Völklingen die Fortsetzung der DFG-Erfolgsserie im Jugendfußball. Mit dem Turniersieg gegen drei weitere Vorrundensieger hat sich das DFG-Team als erste Mannschaft für das Landesfinale qualifiziert und ist somit nur noch einen Sieg vom Bundesfinale in Berlin entfernt.

Obwohl die DFG-Jungen in allen drei Spielen körperlich klar unterlegen waren, konnte man spielerisch und kämpferisch deutliche Akzente setzen. Im Auftaktspiel gegen die ERS Weiskirchen gelang es, das eigene Tor mit viel Glück sauber zu halten und mit eiskaltem Konterfußball zu einem völlig überraschenden 3:0-Erfolg zu kommen. Marius, Jeff und Pierre erzielten hier die Treffer gegen ein Team aus Weiskirchen, das man einfach kalt erwischt hatte.

Im zweiten Spiel war die Offensivabteilung noch torhungriger. Man lag gegen die ERS Großrosseln bereits mit 4:0 in Front (Marius, Jan-Phillip, Jeff und Pierre), ehe man in den Schlussminuten leichtfertig noch zwei Gegentore zuließ.

Nach diesen tollen Leistungen hätte im letzten Spiel gegen das Albert-Schweitzer Gymnasium Dillingen ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage mit einem Tor zum Turniersieg gereicht, wobei mit Dillingen und Weiskirchen noch zwei weitere Teams im Rennen um den Gesamtsieg waren. Leider machte sich die körperliche Unterlegenheit im dritten Spiel mehr und mehr bemerkbar. Man lag schnell 0:1 zurück, nach vorne ging nicht mehr viel und so versuchte man mit großem Kampfgeist das zweite Gegentor zu verhindern. Dann die Erlösung in der Nachspielzeit. Wieder einmal konnte ein Konter blitzschnell zu Ende gespielt werden und Jan-Phillip erzielte den 1:1-Ausgleich. Damit hatte jegliche Rechnerei ein Ende.

Mit zwei Siegen und einem Unentschieden war man der verdiente Turniersieger, der nun natürlich den Fußballertraum „Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“ weiter träumen darf !

Das Landesfinale wird wahrscheinlich erst nach den Osterferien stattfinden ! Herzlichen Glückwunsch !!!!

PDFdrucken