Tageslehrfahrt nach Frankfurt

Tageslehrfahrt nach FrankfurtIm Rahmen des Unterrichts in den Fächern Wirtschaftswissenschaft und Gesellschaftswissenschaft haben 45 Schülerinnen und Schüler der Klassen Seconde ES und Seconde L2 am 22. Juni 2017 Frankfurt am Main besucht.

Mit der Besichtigung der Börse und der Innenstadt konnten die Schüler das Finanzzentrum Deutschlands und einen der wichtigsten Finanzplätze in Europa kennenlernen. Nach einer Einführung in die Mechanismen der Börse und des Finanzmarktes hatten die Schüler die Chance, den Handelssaal zu beobachten.

Neben dem wirtschaftlichen Aspekt der Stadt stand auch die Rolle der Stadt in der deutschen Geschichte im Vordergrund. So ging es auch in den historischen Stadtkern und zur Paulskirche, wo vor Ort an deren bedeutende Rolle in der deutschen Geschichte erinnert wurde.

Im Anschluss stand der Besuch des Geldmuseums auf dem Programm. Dort informierten sich die Schülerinnen und Schüler über die Rolle von Geld für die Wirtschaft, die Geschichte von Währungen und den Entstehungsprozess des Euros sowie die Auswirkungen von Inflation.

drucken