Erlebnispädagogische Tage der Klassen 6a und 6ef

6a und 6ef in Braunshausen 2018Nachdem die deutschen Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a bereits seit ein paar Wochen in einigen Fächern wie Bildende Kunst, Englisch, Musik und Sport gemeinsam mit ihren französischen Schulkameraden der Klasse 6ef unterrichtet werden, war nun die Zeit für ein noch intensiveres Kennenlernen gekommen: Von Montag, 24.9.18, bis Mittwoch, 26.9.18, stand ein erlebnispädagogischer Aufenthalt im nordsaarländischen Braunshausen in Begleitung ihres deutsch-französischen Lehrerteams aus Madame Croon, Frau Schätzle, Monsieur Mairel und Herrn Pfefferle an.

Über drei Tage verteilt konnten die Schülerinnen und Schüler sich in spielerischen und sportlichen Aktivitäten besser kennen lernen und gegenseitiges Vertrauen aufbauen, etwa bei einer gemeinsamen Wanderung rund um den Peterberg, während der in gemischten deutsch-französischen Gruppen mit Naturmaterialien Waldkunst geschaffen wurde. Beim gemütlichen Zusammensein abends konnten die Kinder sich für verschiedene Gesellschaftsspiele oder Tischtennis-Partien entscheiden, bevor in den deutsch-französischen WG-Zimmern die Nachtruhe anbrach.

Am nächsten Morgen standen vier Betreuer des Erlebnisspädagogischen Zentrums Saar zur Verfügung, um in der hauseigenen Sporthalle an der Indoor-Kletterwand oder auf der angrenzenden Wiese Aktivitäten anzuleiten. Nachdem jeder Teilnehmer zu Beginn ein gemeinsam erarbeitetes Regelplakat unterschrieben hatte, konnte es losgehen: Beim Erklimmen der Kletterwand sowie beim Absichern war höchstes Vertrauen in sich selbst und in den Partner gefragt, ebenso war beispielsweise beim partner- oder gruppenweisen Durchqueren eines schwingenden Seils oder der Seilrettung aus einem imaginären Säuresee genaue Abstimmung mit den Klassenkameraden gefragt.

Am dritten Tag wurde die Kooperation innerhalb der Gruppe erneut in zahlreichen spielerischen Übungen auf die Probe gestellt, bevor der Bus zur Heimreise auf die nun schon stärker zusammengewachsene Schülergruppe wartete.

Hier einige Schülereindrücke zum Aufenthalt:

Ich mochte die Tage sehr. Es hat viel Spaß gemacht. Es war ein tolles Erlebnis und ich habe viele neue Freunde gefunden. Ich wäre dort gerne länger geblieben.

Eralp

J’ai bien aimé l’escalade. C’était super. Je me suis bien amusé. C’est dommage qu’on ne soit pas resté  plus longtemps. Il faudrait refaire des sorties comme celle-ci.

Adrien

J’ai bien aimé la sortie car on a pu faire connaissance avec la 6a de l’autre groupe et encore mieux avec ceux de notre groupe. À refaire.

Marouane

J’ai bien aimé la sortie et que Katarina soit dans ma chambre.

Louise

drucken