Finale des grenzüberschreitenden Technobot-Projekts in Thionville

Am 24. Mai war auch das deutsch-französische Gymnasium beim Finale der 2. grenzüberschreitenden Robotik-Wettbewerbs vertreten. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Jugendlichen Roboter programmieren.

Glückwunsch an alle Teilnehmenden zu ihrem Engagement und ihrer Motivation!

1. Platz mit seinem internationalen Team: Maxime Ngassop 8s4

2. Platz mit ihrem internationalen Team: Florence Kruchten 9 S3, Elea Nola 9s3, Thibaut Torris 2s2

PDFdrucken