Tom Niesporek mit Pierre de Coubertin-Abiturpreis ausgezeichnet

Tom NiesporekZwölf Abiturientinnen und Abiturienten wurden am 26. Juni 2019 vom Landessportverband für das Saarland (LSVS) und vom Ministerium für Bildung und Kultur mit der Pierre de Coubertin-Medaille als Abiturpreis Sport ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen wurden von LSVS-Präsident Adrian Zöhler und der Staatssekretärin des Ministeriums für Bildung und Kultur, Frau Christine Streichert-Clivot, überreicht.

Mit dieser außergewöhnlichen Ehrung werden hervorragende Leistungen der Schüler und Schülerinnen im Schulsport gewürdigt, einschließlich einer persönlichen Haltung im Sinne des olympischen Gedankens.
Dazu zählen explizit nicht nur sportliche Höchstleistungen und Erfolge, sondern insbesondere auch die sportpädagogischen Werte wie ganzheitliche Bildung, Fair Play, persönliche Vervollkommnung über die sportliche Leistung und soziales Verhalten.

Der Preis erinnert an den Begründer der modernen olympischen Bewegung, Pierre de Coubertin (1863-1937).

Den eineinhalbstündigen Festakt an der Hermann-Neuberger-Sportschule moderierte Thomas Wollscheid vom Saarländischen Rundfunk. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von der Jazzrock AG des Gymnasiums am Krebsberg Neunkirchen.

Tom Niesporek ist nach Lisa Boese (2008), Ramin Sadighi (2010), Pascal Brach (2011), Alix Jolivet (2012), Alexander Vièl (2014) und Jan Müller (2017) nun bereits der siebte DFG – Schüler,der den seit 2008 existierenden Pierre-de-Coubertin-Preis in Empfang nehmen durfte.

Tom ist nicht nur ein ausgezeichneter Leichtathlet, der in seiner Sportart im Saarland höchstes Niveau erreicht hat und aktuell noch den 5-km Saarlandrekord auf der Straße hält, er ist zudem ein ausgezeichneter Allround – Sportler.

Während seiner Schulzeit nahm Tom selbst an verschiedenen JtfO-Wettbewerben teil, wobei besonders die Erfolge beim Schüler-Mini-Marathon in Berlin im Gedächtnis bleiben.

In der Oberstufe absolvierte er das Fach Sport im Menü Fußball, Leichtathletik und Rückschlagspiele und erreichte in allen Prüfungen die Note „sehr gut“ .

Herausragend ist auch sein außerschulisches ehrenamtliches Engagement. Tom war Klassensprecher, Stufen- und Schülersprecher, engagierte sich als Schüler-Pate für jüngere Schüler und ist politisch sehr
interessiert. Nebenbei engagiert er sich aktives Vorstandsmitglied bei den JuSos Saar. In Kürze möchte Tom ein Studium der Politikwissenschaften in Berlin beginnen.

Das DFG gratuliert Tom zu dieser seltenen Auszeichnung !

PDFdrucken