Vorlesewettbewerb in Partnersprache

Auf Initiative von Frau Deguilhem und Frau Dussing fand am Montag, den 9.12., die erste Ausgabe des Vorlesewettbewerbs in Partnersprache (Klassenstufe 7.) statt. Nach der Auswahl in ihrer Klassengruppe traten die 8 Finalisten von 5e1 und 7a im Theater an. Auf dem Programm: Frau Holle von den Gebrüdern Grimm und Bernard Friots Kurzgeschichten Amoureux und Fête des mères . Die Jury bestand aus dem deutschen Schulleiter Herrn Bächle, Frau Krieger und Frau Schätzle (Lehrerinnen für Französisch als Partnersprache) sowie Frau Bernard und Frau Deguilhem (Lehrerinnen für Deutsch als Partnersprache).

Natürlich war es Herr Bächle, der den Hans-Bächle-Preis, den Preis für die beste Leserin/den besten Leser in der Partnersprache verlieh:

  • Lou (Deutsch Partnersprache – mittleres Niveau)
  • Mathis (Deutsch Partnersprache – Niveau: Fortgeschrittene)
  • Raïssa (Französisch Partnersprache – mittleres Niveau)
  • Sophia (Französisch Partnersprache – Niveau: Fortgeschrittene)

Wir gratulieren den GewinnerInnen und allen TeilnehmerInnen zu der hohen Qualität ihrer Lesung und ihres Einsatzes! Herzlichen Dank an den Schulförderverein ALFA für das Stiften der Preise. Die Jury freut sich bereits auf die zweite Auflage dieses sehr schönen Wettbewerbs.

PDFdrucken