Europäischer Wettbewerb 2020: Zwei DFG-Gruppen gewinnen Preis

Im Rahmen des internen Austauschs nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5e1, 7a und einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b, betreut von ihren Deutschlehrerinnen, Frau Bernard und Frau Deguilhem, und ihren Französischlehrerinnen, Frau Krieger und Frau Schätzle, am 67. Deutschen Europäischen Wettbewerb 2020 teil.

Am Dienstag, dem 9. Dezember, arbeiteten sie in deutsch-französischen Gruppen an Produktionen, die einem der drei vorgeschlagenen Themen entsprachen:

  • Baba Yaga trifft Froschkönig
  • Ein Tag ohne Handy
  • Ene mene muh – und rein kommst du!

Dieses Treffen trug zur Fortsetzung des internen Austauschs bei, der im Schuljahr 2018/2019 eingerichtet wurde, und ermöglichte es den Schüler*innen, Autoren, Illustratoren, Schauspieler, Regisseure und Redakteure zu werden und ihre Fortschritte in der Partnersprache zu bestätigen.

Der Einsatz aller führten zu abwechslungsreichen und sehr gelungenen Produktionen (Comics, ein Manga, ein kleines Buch, Kurzfilme, eine Powerpoint-Präsentation…), die am Montag, den 20. Januar, im Theatersaal präsentiert wurden.

Die Comicstrips von Orlane (5e1), Elise (5e1) und Raïssa (7a) sowie der kleine Bildband von Juline (5e1) und Olivia (7b) überzeugten die Jury, die ihnen den Preis auf saarländischer Ebene verliehen hat. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!!!!

Herzlichen Glückwunsch auch an alle Schülerinnen und Schüler für ihren Enthusiasmus und ihre Kreativität!

PDFdrucken