Interner Austausch in Klasse 6 und Landart-Projekt

Landart-ProjektDer interne Austausch der deutschsprachigen Klasse 6a und der 6ef (französischsprachig) führte zu zwei Treffen im Rahmen des Unterrichts in Partnersprache (Französisch und Deutsch).

Die Schülerinnen und Schüler kennen sich bereits, da sie seit Beginn des Schuljahres integriert in Musik, Bildende Kunst, Sport und Englisch unterrichtet werden. Ziel des internen Austausches ist es, die Zusammenarbeit weiter zu stärken, indem die Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig besser kennenzulernen und trotz der Sprachbarriere zusammenarbeiten.

Am Donnerstag, den 26. September, standen Kooperationsspiele und Poster zum Thema deutsch-französische Freundschaft im Mittelpunkt.

Dann starteten wir unser Landart-Projekt, ein interdisziplinäres Projekt (Partnersprache, Bildende Kunst). Im Kunstunterricht mit Frau Albrecht und Herrn Gailmain entdeckten die SchülerInnen diese künstlerische Bewegung. Im Partnersprache-Unterricht haben sie dieses Thema dann aus sprachlicher Sicht vertieft. Dann gingen wir am Donnerstag, den 31. Oktober, in die Praxis über: Im Wald schufen die Schülerinnen und Schüler in binationalen Gruppen Landart-Werke.

Eine Ausstellung der Werke wird für den deutsch-französischen Tag am 22. Januar vorbereitet.

Anne Bernard, Aurore Berton und Cristina Billes

PDFdrucken